Die Liebe lügt nicht

Die Liebe lügt nicht

Manchmal schreibe ich Briefe.
Und manchmal schicke ich sie nicht ab.
Dieser hier. Der geht an dich.

Wann hast du das erste Mal gelogen?
Damals am See?
Oder schon am Abend zuvor?
Und warum.
Warum fiel es dir so leicht?
Mir aus der Wahrheit einen Strick zu ziehen.
Und mich anschließend damit an der Nase herumzuführen.
Während ich noch dachte,
wir stünden uns nah.
So nah,
dass nichts dazwischen passe.
Auch – und besonders –
keine Lügen.
Aber die brauchten offensichtlich
weniger Platz als gedacht.
Und nahmen doch mehr Raum ein,
in deinem Leben.
Mehr Raum immerhin,
als ich.

Die Liebe lügt nicht.
Da bin ich mir sicher.
Bitte hör auf, in ihrem Namen,
etwas anderes zu behaupten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.