3 Kommentare

  1. 22. September 2017 / 22:36

    Hallo Anna,
    das ist toll geschrieben und so schön traurig. Oder traurig schön? Irgendwie bittersweet. Mag ich.
    Alles Liebe, Anna 🙂
    annadenktnach.wordpress.com

  2. 23. September 2017 / 14:15

    “aber ich wollte einmal in etwas anderem als Selbstzweifeln ertrinken”…so unglaublich schön – traurig schön – geschrieben! 🙂

  3. 23. September 2017 / 18:10

    Ein wundervolles Gedicht, danke dafür.
    Herzliche Grüße an dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.