Lieblingsplätze

Prag I Streetartliebe – John Lennon Wall

“A dream you dream alone is only a dream.
A dream you dream together is reality.”
[John Lennon]

Das erstes Ziel unseres zweiten Tages war die John-Lennon-Wall. Streetart finde ich ja wirklich großartig und so viel Positivität an einer Wand machen einfach nur glücklich!

john-lennon-wall-prague-praha-prag-streetart

„Be the change you want to see in the world“ ist eher von Gandhi, oder? Und „People + peace + pandas“ von Cro!? Haha, aber okay, schön ist’s trotzdem! john-lennon-wall-prague-praha-prag-streetart-art

Kommentar meines Papas (sinngemäß): „Da nimmste nen Eimer Farbe und eine alte Mauer und schwupps stehen die Leute in Hunderten davor und machen ein Foto.“ Ach Papa 😀

john-lennon-wall-prague-praha-prag-streetart-love-yourself[Memo an ♥ mich selbst]

herz-grün-aufkleber-prag-prague-praha

john-lennon-wall-prague-praha-prag-streetart-do-not-lie-to-yourself

Klar, diese Wand ist kein tagesfüllendes Programm – solltet ihr in Prag sein, würde ich ihr trotzdem einen Besuch abstatten. So inspirierend und eine großartige Kulisse für ein Foto 😉 Wirklich schön!

john-lennon-wall-prag-prague-praha

Und weil wir gerade bei schönen Dingen sind, gibt’s noch eine meiner liebsten Anekdoten aus Prag: T. und ich stehen an der Haltestelle und wollen herausfinden, wie wir mit Tram und Metro wieder zum Apartment kommen. Kouření zakázáno steht in großen Lettern über dem Linienplan – der Haltestellenname ist auf der Karte aber weit und breit nicht zu sehen. Wir suchen und suchen, bis wir unseren Papa zu Rate ziehen. Sein breites Grinsen verrät schnell: Sucht mal schön weiter. Tschechisch für Anfänger: Kouření zakázáno bedeutet Rauchen verboten. 😀 Der Running-Gag des Prag-Trips war damit geboren: „Wir sind bei Kouření zakázáno ausgestiegen – merkts euch für die Rückfahrt.“

Überhaupt hatten wir viel Spaß an der ein oder anderen Haltestelle. Auch hier in Můstek. Mal ehrlich: Sieht diese Wandverkleidung nicht eins zu eins wie Toffifee-Verpackungen aus? „Sind dann aber auch Kokosnüsse in der Mitte“, sagte einer meiner Brüder und ich muss noch immer drüber lachen, wenn ich dieses Bild sehe.

prag-haltestelle-mustek-prague-praha-metro

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Alina
    15. August 2016 at 22:53

    Die Wandverkleidung sieht echt aus wie eine Toffifee-Verpackung 😀
    Und die John-Lennon-Wall ist so cool!

    Liebe Grüße <3
    Alina
    http://www.xxiv-diaries.de

  • Reply
    Petra
    8. November 2016 at 23:16

    Prag ist so eine wundervolle Stadt! Und die John-Lennon-Wall fand ich damals auch besonders toll 🙂 Wir haben irgendwie ewig danach gesucht, weil wir einmal falsch gelaufen sind. Das mit der Orientierung in fremden Städten ist so eine Sache… Und ich kann das gut nachvollziehen, dass dein Papa kein so Verständnis für Street Art hat – wäre bei meinem wahrscheinlich ähnlich, haha.

    Liebe Grüße
    Petra von http://www.anothercopycat.com

  • Leave a Reply