Prag ǀ Allein auf der Karlsbrücke – geht nicht, oder doch?

Prag ǀ Allein auf der Karlsbrücke – geht nicht, oder doch?

Gesagt getan

Nach drei wunderbaren Tagen in Prag ging es am Donnerstagvormittag wieder zurück nach Hause. Aber nur weil der Bus um 10 Uhr fährt, heißt das ja nicht, dass man an diesem Tag nichts mehr erleben kann – dachte ich mir und hatte kurzerhand am Vorabend den Entschluss gefasst, einmal die Karlsbrücke bei Sonnenaufgang zu erleben. Gesagt. Getan. Immerhin 50% der Herren (also 2) konnte ich überzeugen, mit mir um 4 Uhr aufzustehen und mit zu kommen. Und ich glaube bereut haben sie es nicht!

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-1

Halb fünf standen wir auf der Karlsbrücke. Und das wirklich fast allein. So schön!

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-2

Mit dem Sonnenaufgang kamen dann ein paar Pärchen dazu, die mit professionellen Fotografen Verlobungs- oder Hochzeitsbilder schossen.

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-3

Und klar, irgendwann als der Tag angebrochen war, ist auch das Partyfolk aus den Clubs auf die Brücke gestiefelt. Aber so leer wie an diesem Morgen haben wir Prag sonst nie gesehen.

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-münze-glück

Mein Papa hatte noch ein paar einzelne Kronen in der Tasche und (vielleicht ist es positiv-abergläubisch, romantisch-verklärt oder kindisch, aber) ich hab kurzerhand entschieden, dass wir diese Münzen nutzen, um sie voller Theatralik mit einem Wunsch bewaffnet und mit geschlossenen Augen über unsere Schultern in die Moldau werfen…

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-4

Eine Heimat für Heimatlose

„Prag ist eine Stadt, in der ich niemals zu Hause war
und in der ich in jedem Augenblick zu Hause sein kann.
Man braucht in Prag nicht „verwurzelt“ zu sein.
Es ist eine Heimat für Heimatlose. Sie hat keine Sentimentalität.“
Joseph Rothprag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-laterne

Der Tag begrüßte uns mit einem strahlend blauen Himmel und während um uns herum, die Stadt langsam zum Leben erwachte, hatten wir längst Erinnerungen geschrieben…

prag-karlsbrücke-städtetrip-sonnenaufgang-brücke-licht-himmel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtung, eine durchsage: lassen sie ihr leben nicht unbeaufsichtigt