Gedanken

Monatsrückblick Februar ’16

Was willst du wirklich?

Oh Februar, was warst du nur verrückt.

Februar_2016_2

Gesehen: Zoolander 2 in der Sneak Peak. Fazit: Der mit Abstand schlechteste Film, den ich je gesehen habe. Und tatsächlich das erste Mal, dass ich das Kino vor Ende des Films verlassen habe.
Gelesen: „Liebe Radikal“ von Veit Lindau (Absolute Leseempfehlung und ein großes Danke an Rina, dafür, dass sie es mir so positiv hartnäckig ans Herz gelegt hat). 
Gehört: Midnight City“ von M83, „Drops of Jupiter“ von Train und Florence + The Machine bis zum Abwinken. 
Gegessen: Zimtschnecken. Zimtschnecken. Zimtschnecken. 
Getan: Viele Morgende mit einem grünen Smoothie gestartet. Geht ratzfatz, ist lecker und gesund. Und dabei die große Erkenntnis: Mit Banane, Ananas und Kokosmilch finde ich sogar den Spinat darin total gut!
Gekauft: Wie wohl bequemste Jogginghose meines Lebens bei Hunkemöller.
Gefreut: Über ein Wiedersehen. 
Gedacht: Was war echt, was der Situation geschuldet, was ist das zwischen uns…?
Gewünscht: Den Frühling.
Geklickt: Vieles und zwar viel zu oft. Es steht wirklich mal ein Digital Detox an. Wer wäre dabei? 🙂

Februar_2016

März, sei so lieb und mach mir den Kopf frei!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply